das neue soloprogramm
LACHBLÜTEN


10 Jahre erfolgreich an Zuschauern getestet!

Andreas Etienne, SPRINGMAUS – erfahren, NACHBARN – erprobt und seit 10 Jahren solistisch auf der Bühne, hat wirklich viel erlebt, auf der Bühne und hinter der Bühne. Manchmal sind die wahren Geschichten skurriler als alles, was sich ein Kabarettist ausdenken kann. Und sie sind es wert, erzählt zu werden.

Und natürlich die vielen Geschichten, die Andreas Etienne dem Publikum erzählt hat, als Stand up – Komödiant, als Köbes und als Kabarettist, witzig, hintergründig und mit viel Liebe zum Menschen, denn das zeichnet Andreas Etienne aus.
Er charakterisiert und karikiert seine Figuren liebevoll, er zeichnet sie genau und mit Hingabe und er spielt sie mit so viel Leidenschaft, dass die Zuschauer mitgerissen werden.
Vor allem die Oma Keltenbach, durchtrieben charmant und zugleich gnadenlos zielstrebig, die ihre Familie gnadenlos im Griff hat, hat das Publikum immer wieder begeistert, denn jeder kennt sie irgendwie.

 
„Wenn der ehemalige Germanistikstudent Andreas Etienne in seiner Köbes-Rolle in Alexandrinerversen Bierdeckel-Lyrik vom Feinsten rezitiert, dann ist das ein weiteres kleines funkelndes Juwel aus seinem persönlichen Best – Of- Programm „Lachblüten 2013“(...) In seinem jüngsten Heimspiel unterstrich Etienne (...) dass er ein Erzkomödiant und Vollblutkabarettist ist, der genau beobachtet, seine Figuren treffsicher und liebevoll anlegt und einen wirklich ansteckenden Humor verbreitet (...) Erstklassig.“
Hagen Haas (General-Anzeiger)

„Wer aus seinen Programmen kommt hat viel gelacht, weiß einiges mehr und ist absolut gut gelaunt.“
(Kölner Stadt-Anzeiger)

„All diese mit Leidenschaft vorgetragenen Erlebnisse aus seinem Leben machen Andreas Etienne zu einem tollen Geschichtenerzähler.“
(Bonner Rundschau)